Trends in der ästhetischen Medizin 2016: die nicht-invasiven Methoden sind weiterhin beliebt

Bereits im November letzten Jahres brachte die Deutsche Gesellschaft für ästhetisch-plastische Chirurgie (DGÄPC) Ergebnisse einer Patienten-Umfrage heraus: Sie befragten im Zeitraum von September 2015 bis Juni 2016 die Patienten, welche Behandlungen sie haben machen lassen. Sie erhoben weitere Daten wie Alter und Geschlecht, sowie ob es sich um die erste Behandlung handelte.

Der interessanteste Trend ist eine Fortsetzung der letzten Jahre: die nicht-invasiven Behandlungen sind weiter auf dem Vormarsch. Mittlerweile ist etwa die Hälfte aller ästhetischen Behandlungen nicht operativ.

Die Top 5 der nicht-invasiven Behandlungen

Die fünf häufigsten nicht-invasiven Behandlungen des Erhebungszeitraumes waren:

  1. Filler
  2. Botox
  3. Faltenunterspritzung mit Eigenfett
  4. Narbenbehandlung
  5. Injektionslipolyse

Botox und Filler liegen dabei bei jeweils etwa 20% aller durchgeführten nicht-invasiven Behandlungen.

2015 waren auf Platz 4 und 5 noch Kryolipolyse (z.B. mit Coolsculpting) und MicroNeedling. Dazu muss gesagt werden, dass die Narbenbehandlung nur etwa 2 %, die Injektionslipolyse nur etwa 1% ausmachten.

Für Männer immer noch ein Geheimnis

88% der Behandelten waren weiblich. Der Anteil der männlichen Patienten ist weiter eher rückläufig. Männer ließen laut dieser Umfrage tendenziell eher operative Eingriffe durchführen wie Augenlidkorrekturen (13%), Gynäkomastie-Behandlungen oder Intimkorrekturen (jeweils 9,9%).

Laut dieser Befragung reden Männer weniger über die durchgeführte Behandlung als Frauen. So gaben 24% der Männer an, mit niemandem über die Behandlung reden zu wollen. Frauen waren zu etwa 11 Prozent zur Verschwiegenheit entschlossen.

Das durchschnittliche Alter der Männer, sie sich haben behandeln lassen, ist mit 41,1 etwa ein Jahr unter dem der behandelten Frauen. Dies lag bei 42,5.




Broschüre

Cover der Beauty-BroschüreVon Gesichtspeeling mit Fruchtsäuren bis zur Fußmassage, vom Abend-Make-Up bis zur aufwändigen Laserbehandlung für langfristige Effekte: Laden Sie unsere Broschüre herunter und informieren Sie sich über unsere vielfältigen Leistungen für die Haut von Kopf bis Fuß. Sie finden darin Angebote aus dem Bereich Laserbehandlungen, Ästhetische Medizin und Medizinischer Kosmetik.

Für Ihre strahlend schöne Haut.