Vycross 8 Point Lift/ FullFaceLift

Im Gesicht ist das Unterhautfettgewebe auf Kompartimente verteilt. Das Unterhautfett darin verleiht dem jungen Gesicht das jugendliche Aussehen. Die Haut ist straff und glatt, das Gesicht hat eine attraktive V-Form.

Schon ab dem 25. Lebensjahr verlieren wir das Fett unter der Haut. Dies lässt die Haut erschlaffen und herunterhängen. Als Folge davon kann die Haut, die mit dem Alter auch an Elastizität verliert, Falten bilden.

So entstehen z.B. Augenringe, eingefallene Kinnpartien und Hängebäckchen.

Der Ansatz von Mauricio Di Maio: Die Rekonturierung des Gesichts

Während mimische Falten in der oberen Hälfte des Gesichts mit Botox gemildert werden können, kann dieses den Verlust von Unterhautfettgewebe nicht wettmachen.

Der Ansatz von Mauricio di Maio ist es, die verlorenen Polster im Gesicht wieder zu füllen. Dabei schenken wir nicht einzelnen Falten Beachtung, sondern betrachten das gesamte Gesicht. Er setzt an 8 Regionen im Gesicht an:

  • 4 Punkte verteilt auf die Wangenregion, um die V-Form des Gesichts  wieder zu formen,
  • 1 Punkt im Bereich des Modiolus (das ist der Muskelknoten  neben dem Mundwinkel. Dort treffen sich verschiedene Muskeln des Gesichts.)
  • 3 weitere Punkte im Bereich von Kinn und Wangen

Ich erweitere die Behandlung bei Bedarf um vier weitere Punkte auf dem Kinn, der äußeren Wange und dem Bereich oberhalb der Augen.

Je nach Befund 1-12 Punkte ansprechen

Mit dem Liquid Lift können, müssen aber nicht alle Punkte behandelt werden. Je nach Befund kann es zum Beispiel bei jüngeren Patienten auch ausreichend sein, einen Punkt zu stützen (altersentsprechend variiert).

Zur Behandlung

Die Behandlung erfolgt mit stumpfen Kanülen. Eine besondere Art der stumpfen Kanüle sind die Magic Needles. Diese haben nicht nur stumpfe Enden, sondern sind auch flexibel. Damit machen sie das Lifting weniger aufwändig. Schmerzen und blaue Flecken werden verhindert.

Die Haltbarkeit des Liquid Lifts beträgt bis zu 2 Jahre. Dies ist jedoch von vielen Faktoren abhängig.

 

Vycross™ Lift. Das 8 Point - Verjüngungskonzept

Seit dem Jahr 2009  hat sich das Verständnis über das Altern des Gesichtes völlig verändert.

Einzelne Falten sind nicht mehr der direkte Behandlungsansatz im Gesicht, sondern der Volumenverlust, der letztendlich zur Faltenbildung führt. Rohrich und Pessa konnten mit der "Fettkompartimenttheorie" aufzeigen, dass der unterschiedliche Volumenverlust im Gesicht maßgeblich die Ursache dafür ist, dass ein Gesicht manchmal schneller altert bzw. älter aussieht  als für das wirkliche Alter "normal" ist.

Mimische Falten, Elastose der Haut und die Veränderung von knöchernen und knorpeligen Strukturen ergänzen die Gesichtsalterung und lassen die attraktive und jugendliche V-Form verschwinden. Dies ist z. B. ein Grund, für die Entstehung der Nasolabialfalte. Dies sehen Sie an Punkt 4 auf dem Foto.

Geht man mit architektonischer Sichtweise an die Rekonturierung des Gesichtes, müssen neue "Ankerpunkte" geschaffen werden. Sie sollen das verlorengegangene "Stützgerüst" des Gesichtes wieder herstellen. Volumenrückgewinnung, besonders im Bereiches des SOOF´s und dem medialen Wangenfettkompartimentes, (Punkt 1, 2, 3) haben einen positiven Effekt auf das jugendliche Aussehen des Gesichtes. Die Nasolabialfalte (Punkt 4)  wird reduzert und somit wesentlich weicher.  Die Lid-Wangen Lücke (lid cheek junction) erscheint gemildert.

Dieser primäre Volumenaufbaubereich (Punkte, 1, 2, 3) sind die ersten Schritte im sogenannten 8 Point Lift (nach Mauricio de Maio), welches altersentsprechend variiert werden kann. Bei jungen Patienten auf ein 1 Point Lift oder bei sehr ausgeprägtem Befund auf ein 12 Point Lift.

Hierbei werden kleinste Depots an Hyaluron tief in die Fettdepots abgegeben (0.1-0.2ml). Am Besten eignet sich hierzu der Hyaluronfiller Juvéderm Voluma®. Durch die Stützung des kompletten Gesichtes kann dann in einem zweiten Schritt das eigentliche Vycross™ Liquid Lift mit Juvéderm Voluma® oder Volift® erfolgen. Hierbei geht es letztendlich um die Stützung der Modiolus Zone (Punkt 5) und die Straffung der Kinn-Wangenregion. (Punkte 6, 7, 8, 9)

Die Behandlung mit speziellen stumpfen Kanülen unterstützt hierbei sanft, ein "fächerartiges Gerüst" unter der Haut zu errichten. Dieses "Gerüst" verleiht dann dem Gesicht durch das eingebrachte Hyaluron und dem folgenden Kollagenwachstum ein frischeres und erholteres Aussehen.

Zur Perfektion des Vycross™ Liquid Lifts bietet sich häufig noch die Formung der Lippen und die Behandlug der Augenregion mit Juvéderm Volbella an. Kleine Fältchen um den Mund und auch die Behandlung der Tränenrinne können hervorragende Ergebnisse erzielen. Das Ergebnis ist ein natürliches und frisches Aussehen.

Einige Dienstleistungen können nur mit Hilfe von Cookies gewährleistet werden:

  • Google reCaptcha
  • Google Font
Mehr dazu, was Cookies sind und wie sie funktionieren, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Stimmen Sie der Nutzung der Cookies zu?