Die Haare benötigen viele Nährstoffe. Vitamine, Proteine, Mineralstoffe und Spurenelemente sind wichtig für die ständige Regeneration und gesundes Wachstum der Haare. Sind diese Nährstoffe nicht ausreichend vorhanden, verändert sich die Haarstruktur, das Haar wird dünner oder es kann auch zu Haarausfall kommen.

Wer unter den Narben der Akne leidet, sollte sich von einem Dermatologen zunächst beraten lassen.

Das Video wird auch Sie dazu anregen, sich zeitnah über Sonnencreme Gedanken zu machen. Das Ende ist wirklich überraschend.

Ein Video von Thomas Leveritt.
Veröffentlicht: 12.08.2014 (youtube)
Music: 'Summer in the City - Starcadian remix' by Freedom Fry

ELLE, Artikel von Sarah Vogelsang, 17. Juli 2019

Der Weiße Hautkrebs gehört neben Brust-, Prostata-, Darm- und Lungenkrebs zu den häufigsten Krebsarten. Er tritt weitaus häufiger auf als der Schwarze Hautkrebs.

Allein in Deutschland erkranken jährlich rund 210.000 Menschen, beim Schwarzen Hautkrebs sind es dagegen 18000. Unterschieden werden das Basalzell- und das Plattenepithelkarzinom.

Bei der Schuppenflechte (Psoriasis) handelt es sich nach Neurodermitis um die zweithäufigste chronische Hauterkrankung, der eine genetische Veranlagung zugrunde liegt. Rund 125 Millionen Menschen weltweit sind davon betroffen, in Deutschland sind es zwei bis drei Millionen Menschen.

Drei Viertel der Patienten erkranken vor ihrem 40. Lebensjahr. Bei ungefähr einem Drittel der Bertoffenen zeigen sich die ersten krankhaften Veränderungen an der Haut vor ihrem 18. Lebensjahr.

Was sind Besenreiser?

Als Besenreiser werden kleine Venen, die oberflächlich unter der Haut verlaufen, bezeichnet. Feine hellrote bis dunkelblaue netzartig verlaufende Äderchen sind sichtbar. Staut sich das Blut in den Gefäßen zurück, dehnen sich die Gefäßwände aus, was die Entstehung von Besenreisern beeinflusst.

Im Lauf der Zeit schrumpfen die elastischen Fasern, das Hautfett- und Bindegewebe der Haut, Falten entstehen. Heute haben Mediziner für fast jede Faltenart die passende Behandlungsform gefunden.

Laut dem Beschluss des Bundesrates dürfen zum 31.12.2018 in Deutschland künftig nur noch Ärzte mit einer entsprechenden Qualifikation per Laser Tätowierungen entfernen.

Bisher war es Kosmetikstudios und privaten gewerblichen Anbietern möglich, diese Leistung anzubieten. Eine medizinische Ausbildung oder sonstige Qualifikation war nicht erforderlich. Diskutiert wurde im Gesundheitsausschuss, welche Fachrichtungen diesen Eingriff vornehmen dürfen – außer Dermatologen und plastische Chirurgen. Nun sind alle approbierten Ärzte mit einer adäquaten Fort- und Weiterbildung in diesem Bereich dazu befähigt.

Beim Nagelpilz handelt es sich um eine Infektion der Nägel durch Pilzsporen. Die Erkrankung tritt bei circa 15 Prozent der Bevölkerung in Deutschland auf. Zehennägel sind häufiger betroffen als Fingernägel.

Einige Dienstleistungen können nur mit Hilfe von Cookies gewährleistet werden:

  • Google reCaptcha
  • Google Font
Mehr dazu, was Cookies sind und wie sie funktionieren, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Stimmen Sie der Nutzung der Cookies zu?